DELETA I
FESTIVAL JUNGER KUNST UND KULTUR


TEILNEHMENDE INITIATIVEN

Art van Demon e. V.
UnterwegsTheater
Palais Rischer AMV Stauffia
Dezernat 16
breidenbach studios UG
[art/o/phonic]
by willibender
Theater Performance Kunst RAMPIG
HaltLos
pando diferente
Zum Goldenen Hirsch
∂elta philosophie heidelberg e. V.
Es lebe der König!
Zeitwille
Initiative von Anna Galliker und Anna Rieger
Kunst Küche
Café ohne Grenzen
Leitstelle




Art van Demon e. V.

artvandemon.de

Art van Demon ist ein gemeinnütziger Verein, der 2007 in Heidelberg von StudentInnen der Kunstgeschichte gegründet wurde. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Kunstprojekte zu realisieren, die universitäre Theorie mit kuratorischer Praxis verbinden. Zu den Grundsätzen zählt, dass kein kommerzieller Eigennutz aus den Projekten bezogen wird. 

Wir richten uns an junge Künstler, die neben den etablierten Institutionen ein zusätzliches Forum für ihre Kreativität suchen. Jedes Projekt wird individuell realisiert - in gemeinsamer Arbeit wird ein möglichst innovatives Konzept entwickelt. Dies beinhaltet die Planung, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit und das Angebot von Vortragsreihen und Workshops. Wir finanzieren uns über Veranstaltungen mit Bezug auf unsere Aufgaben und Ziele. Darüber hinaus wenden wir uns an Förderer und Stiftungen.
Art van Demon wird während des Festivalzeitraumes eine Ausstellung mit einer größeren Auswahl der Künstler aus seiner Kartei in der Sousol/HebelHalle ausrichten.
Zudem werden Vorträge einen theoretischen Rahmen zum Festival geben: ein Vortrag zu „Street Art vs. Gallery Art – Wer schaut Kunst wo wie an?“ von Dr. Ulrich Blanché, derzeit Dozent am Institut für Europäische Kunstgeschichte Heidelberg und ein Vortrag des jungen Karlsruher Galeristen Florian Weingrüll zum Thema „Kunstmarkt und Subkultur“.

Teilnehmende Künstler:

Matthis Bacht
Daria Dobrolinski
Christiane Engel
Jonas Jahns
Pia Jaroschinsky
Sonja Kádár
Christina Koch
Mimi Kunz
:K53:
Karin Musch
Thomas Ritter
Tian Roo
Kathrin Schneider
Silvia Szabó
Julia Wolff
Gabriel R. Zengel

artvandemon@gmail.com